DAV Ravensburg-Home > Teams > Senioren 

Die Seniorengruppe

Wer sind wir?

Wir sind die Senioren-Wandergruppe im Deutschen Alpenverein, Sektion Ravensburg. Unter http://www.senioren-in-die-berge.de sind zeitnahe Fotos unserer Wanderaktivitäten zu sehen.

Was machen wir im Sommer?

Während der Sommermonate (April bis Oktober) bieten wir ca. 25 Touren an. Wenn möglich, ergänzen wir die wöchentlichen Wanderungen mit einer Wanderwoche.

Wie organisieren wir die Sommerwanderungen?

  • Unser Wandertag ist der Mittwoch.

  • Im Sommer fahren wir in der Regel mit einem Reisebus zum Ausgangspunkt unserer Wanderung und werden am Ziel wieder abgeholt.

  • Wir wandern auf der Schwäbischen Alb, den Allgäuer-, Österreicher- und Schweizer Alpen. Die Ziele werden so gewählt, dass die Fahrtzeit möglichst nicht mehr als zwei  Stunden beträgt.

  • Wir wandern nicht bei Wetterbedingungen, die das Risiko erhöhen.

  • Unsere Tourenleiter erkunden in der Regel vor der Tour die Verhältnisse vor Ort  und den Wegezustand.

  • Vorbesprechung und Anmeldung ist jeweils am Montag vor der Wanderung im DAV-Heim. Der Tourenleiter informiert dabei über den Verlauf, Charakter und die Schwierigkeit der Wanderung.

  • Unser Wandertempo ist seniorengerecht.

  • Wir bieten in der Regel pro Wanderung dreii Varianten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, Gehzeiten und Höhendifferenzen an.

  • Wir wollen sicherstellen, dass jeder Teilnehmer beurteilen kann, ob und welche Wanderung für ihn machbar ist. Deshalb legen wir großen Wert auf die persönliche Teilnahme an der Vorbesprechung.
Was machen wir im Winter?

Montags ist Stammtisch und donnerstags Seniorengymnastik.

Mittwochs wird gewandert. Wir bieten in den Wintermonaten (Januar bis April) ca. 12 Wanderungen an - zu Fuß oder mit Schneeschuhen.

Wie organisieren wir die Winterwanderungen?

  • Unsere Winter- und Frühjahrswanderungen sind in der Regel Halbtageswanderungen, die wir vorzugsweise in der näheren Umgebung durchführen.

  • Schneeschuh-Touren wählen wir so aus, dass wir ohne Lawinenausrüstung gehen können.

  • Wir bilden Pkw-Fahrgemeinschaften. Die Fahrkosten werden nach der DAV-Regelung auf die Teilnehmer umgelegt.
Was erwarten wir von den Teilnehmern?

  • Die richtige Selbsteinschätzung der Leistungsfähigkeit und der Tagesform.
  • Die Offenheit, gesundheitliche Probleme zu benennen.
  • Die Mitgliedschaft im DAV ist aus versicherungsrechtlichen Gründen notwendig. Es ist aber möglich, zu „schnuppern“ und einmal als Gast mitzugehen.