DAV Ravensburg-Home > Einrichtungen > Vereinszentrum 

Wir über uns

Der Deutsche Alpenverein, 1869 gegründet, verkörpert heute mit über 1.000.000 Mitgliedern in mehr als 350 selbstständigen Sektionen und einer Stiftung die weltweit größte Vereinigung von Alpinistinnen und Alpinisten.

Der DAV ist eine politisch neutrale und unabhängige Vereinigung. Er gestaltet seine Ziele und Programme nach den Bedürfnissen seiner Mitglieder im Einklang mit der Natur, der Kultur und den Werten einer demokratischen Gesellschaft und tritt insbesondere in den Gebieten, in denen er aktiv ist, für den Erhalt der Natur ein und unterstützt die sozial- und umweltverträgliche Entwicklung des Alpenraumes.

 

Die Sektion Ravensburg im DAV verzeichnet im Jahr 2014 über 7.000 Mitglieder. Über die Hälfte der Mitglieder sind A- oder B-Mitglieder. Ein Blick auf die Verteilung zeigt weiter, dass die Sektion Ravensburg mit 14% Mitglieder „Jugend/Kind im Familienverbund“ einen hohen Anteil junger Familien hat. Insgesamt macht der Anteil der unter 25jährigen 25% aus.

Der DAV Ravensburg e. V.  unterteilt sich in die Gruppen

  • Wintertouren (Skitouren, Schneeschuhwandern, Langlauf klassisch und Skating)
  • Sommertouren (Wandern, Bergwandern, Klettersteige)
  • Natur (Natur- und Umweltbewusster Bergsport)
  • Sport (Klettern, MTB, Gymnastik, Triathlon, Ski alpin)
  • Senioren (Wandern, Bergwandern)
  • Jugend (Klettern, Skitouren, Freizeiten Sommer/Winter, Training Klettern/Triathlon)
  • Familien (Klettern, Freizeiten Sommer/Winter, Canyoning)
  • Ausbildung (Skitouren, Lawinen, Eis, Langlauf, Klettern, Erste Hilfe, Hochtouren, Canyoning, MTB)

 

Die jeweiligen Gruppen bieten den DAV-Mitgliedern ein umfassendes Programm, rund um die Bergwelt, in Form von organisierten Gemeinschaftsausfahrten bzw. ein strukturell aufgebautes und aufeinander abgestimmtes Ausbildungsprogramm an. Vorträge, auch zu sensiblen Themen, wie die Umweltverträglichkeit des Alpinismus und die nachhaltige Entwicklung der Bergwelt, runden das Sektionsprogramm ab.

 

Seit Eröffnung der KLETTERBOX ist der DAV im Rahmen der Kooperation Schule-Verein engagiert. Zudem klettern Kinder- und Jugendliche regelmäßig unter Betreuung in den ihrer Altersklasse entsprechenden Trainingsgruppen. Die integrative Gruppe stellt dabei eine besondere Form dar, da Kinder mit behinderten Kindern unter fachkundiger Aufsicht gemeinsam klettern. Überdurchschnittlich gute und disziplinierte Kletterer finden im Jugendleistungskader ihren Platz, wo sie von ausgebildeten Stützpunkttrainern für nationale und internationale Wettkämpfe vorbereitet werden.

Zusätzlich zur professionell betriebenen DAV-KLETTERBOX (Indoorkletterhalle) steht den Sektionsmitgliedern ein Kletterturm im Freien zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.

Einen weiteren Service bietet die Sektion Ravensburg durch den Verleih von Ausrüstungsmaterial gegen geringe Ausleihgebühr sowie der kostenlose Verleih von Karten, Führer und Topos in der vereinseigenen Bibliothek.

Ferner unterhält die Sektion eine Selbstversorgerhütte in Steibis (Ravensburger Haus) zur Vermietung sowie eine bewirtschaftete DAV-Hütte (Ravensburger Hütte) im Lechquellengebirge auf 1948 Meter Seehöhe. Im Jahr 2009 wurde die Hütte durch einen Anbau mit Seminarraum und Übungskletterwand erweitert.

Seit dem Jahr 2013 verfügt die Sektion über ein zentrales Vereinszentrum mit integrierter Geschäftsstelle im Sportzentrum der Stadt Ravensburg. Das Haus bietet Räumlichkeiten für Schulungen, Tourenplanung, Materiallagerung, Vereinsfeierlichkeiten u. v. m.

Mit der Entrichtung des Jahresmitgliedsbeitrags kommen alle DAV-Mitglieder in den Genuss eines weltweiten Versicherungsschutzes für ihre Bergsportaktivitäten. Zudem ist im Jahresmitgliedsbeitrag eine Reisegepäckversicherung bei Verlust, Beschädigung oder Diebstahl während des Aufenthalts mit Übernachtung auf DAV-Hütten enthalten. Die Übernachtungstarife auf DAV-Hütten und Hütten mit Gegenrecht im gesamten Alpenraum sind für Mitglieder des Deutschen Alpenvereins e.V. erheblich vergünstigt.

Die Aufnahme in den Verein ist jederzeit, auch während des laufenden Jahres möglich. Mit der Übersendung des ausgefüllten und unterschriebenen Aufnahmeantrags und Eingang des Jahresmitgliedsbeitrags beginnt die Mitgliedschaft mit allen Rechten.