DAV Ravensburg-Home > Details 

Coronakrise: Update vom 08.07.20

10Jun2020
Touren, Kurse, Kletteranlagen...

Liebe Mitglieder,

die Arbeit und das Vereinsleben des DAV waren und sind massiv vom Coronavirus betroffen. Nach dem Lockdown ergeben sich auch durch das Wiederanfahren des Sektionslebens zahlreiche Herausforderungen. Auf dieser Seite werden wir daher Hinweise und Informationen für die Wiederaufnahme des Betriebs der Geschäftsstelle, Kletteranlagen, Touren, Kurse und Hütten geben.

Wir bitten um Verständnis, dass wir diese aufgrund der stets kurzfristigen Entscheidungen seitens der Länderregierungen und der zunächst intern erforderlichen Absprachen, Organisation, Beschaffung und Umsetzung sukzessive bereitstellen können.

Geschäftsstelle, Materialausleihe und Bibliothek

Die Ausleihe von Material und Büchern ist unter Einhaltung bestimmter Regeln zu den üblichen Kontaktzeiten der Geschäftsstelle möglich. Wir weisen darauf hin, dass das Ausrüstungsmaterial (Bandmaterial) wegen den Quarantänevorschriften ggf. nicht vollumfänglich zur Vergügung steht.

Kletterturm

Der Kletterturm ist zur Nutzung wieder freigegeben. Der Betrieb ist allerdings noch nicht ganz in der uneingeschränkten, gewohnten Weise möglich. Es dürfen sich maximal 20 Personen (nur Mitglieder der Sektion Ravensburg!) am Kletterturm gleichzeitig aufhalten.Die Abstandsregeln müssen während des kompletten Aufenthalts weiterhin eingehalten werden. Ebenso die Hygienevorschriften (Material, Sportgeräte, Personen). Der Aufenthalt ist nur für das Training erlaubt (kein geselliger Ausklang usw.). Kletterern mit Krankheitssymptomen ist der Zutritt nicht erlaubt.

Kletterbox

Die DAV-KLETTERBOX nahm den Betrieb am 15. Juni 2020 wieder auf. Eine völlig uneingeschränkte Nutzung ist aber auch hier nicht möglich. Unter welchen Voraussetzungen geklettert werden darf, ist auf der website der DAV-KLETTERBOX beschrieben.

Kurse und Gruppenveranstaltungen sind ebenfalls eingeschränkt wieder möglich. Nähere Informationen sind den jeweiligen websites (Kletterbox und Jugend) zu entnehmen.

Triathlon, MTB und Gymnasik

Die Sportgruppen dürfen ihr Training unter Beachtung der Verordnungen und Regeln für Sportanlagen und den öffentlichen Raum wieder aufnehmen. Das entsprechende Schutzkonzept liegt den Gruppenleitern zur Weiterleitung innerhalb ihrer Gruppe vor.

Wandern, Bergsteigen, Klettertouren, Outdoor-Kurse

Gruppenveranstaltungen wie Gemeinschaftswanderungen, Hochtouren und Klettertouren sind im Rahmen des Sektionsprogramms unter strengen Auflagen und Einhaltung der Vorschriften und Verordnungen der jeweiligen (Bundes)länder möglich. Ein entsprechendes Schutzkonzept wurde ausgearbeitet. Dabei ist zu beachten, dass jede Ausfahrt wegen der Anfahrt durch zwei Bundesländer (Baden-Württemberg und Bayern) und Einreise in EU-Staaten (z. B. Österreich) mit Ausnahmen (Italien) sowie Schengen-assoziierte Staaten (Schweiz und Liechtenstein) einzeln beurteilt werden muss. Das Schutzkonzept nebst Gesundheitsfragebogen liegt den Gruppenleitern zur Weiterleitung innerhalb ihrer Gruppe vor und kann unter Downloads/Regelwerke abgerufen werden. Ergänzend dazu bitten wir die sportartspezifischen Empfehlungen des DAV-Hauptverbandes zu berücksichtigen:

A) Wandern/Bergwandern/Bergsteigen/Skitourengehen/Schneeschuhwandern

Umsetzen der Grundregeln gemäß Schutzkonzept.

B) Sportklettern (Klettergärten) & Bouldern Outdoor

  1. Umsetzen der Grundregeln gemäß Schutzkonzept.
  2. Gut abgesicherte Routen bevorzugen.
  3. Klettergärten mit absturzgefährlichem Wandfuß oder erhöhter Steinschlaggefahr meiden.
  4. Regelmäßiges Desinfizieren der Hände.
  5. Das Seil beim Clippen nicht in den Mund nehmen.
  6. Die eigene Ausrüstung verwenden: Expressschlingen, Sicherungsgerät, Seil. Nichtbenutztes Material im Rucksack abseits vom Wandfuß aufräumen.
  7. Partnercheck auf Distanz: Die Partner fordern sich gegenseitig zur Überprüfung von Knoten, Karabiner, Sicherungsgerät und Gurt auf und beobachten sich dabei gegenseitig.
  8. Beim Bouldern Highballs und Boulder mit gefährlicher Landezone meiden.
  9. Spotten nur von Personen aus demselben Haushalt - oder mit Mund-Nasen-Schutz und anschließender Desinfektion der Hände.

C) Klettersteiggehen

  1. Umsetzen der Grundregeln gemäß Schutzkonzept.
  2. Verzicht, wenn bereits mehrere am Klettersteig unterwegs und Staus absehbar sind.
  3. Rücksichtnahme und Abwarten am Einstieg - Abstand halten.
  4. Aufstiegstempo so wählen, dass man nicht auf andere Personen aufläuft.
  5. Überholen nur, wo die Abstandsregel eingehalten werden kann und kein Sicherungsbedarf besteht (Absätze, Bänder).
  6. Ausstieg nach Beendigung des Klettersteigs rasch verlassen.
  7. Klettersteige nicht in der Gegenrichtung begehen.
  8. Klettersteig-Handschuhe verwenden.

D) Mehrseillängen-Plaisirklettern/Alpinklettern/Hochtourengehen

  1. Umsetzen der Grundregeln gemäß Schutzkonzept.
  2. Immer nur zwei Personen am Standplatz.
  3. Partnercheck auf Distanz: Die Partner fordern sich gegenseitig zur Überprüfung von Knoten, Karabiner, Sicherungsgerät und Gurt auf und beobachten sich dabei gegenseitig.
  4. Hände desinfizieren vor und nach einer Klettertour.

E) Mountainbiken

  1. Umsetzen der Grundregeln gemäß Schutzkonzept.
  2. Höhere Geschwindigkeiten erfordern größere Abstände beim Hintereinanderfahren:
    5 m bergauf, 20 m bergab und in der Ebene.
  3. Wenn überholen, dann rasch, risikoarm und möglichst nur, wenn der seitliche Mindestabstand von 2 m eingehalten werden kann.

Beherbergung bei Mehrtagestouren

Die Vorgaben für Beherbergungen bei Mehrtagestouren (Hütten, Campingplätze, Ferienwohnungen, Gasthäuser usw.) sind uns aufgrund der unterschiedlichen Umsetzung durch die Vermieter, je nach deren räumlichen Gegebenheiten, nicht bekannt. Die Tourenleiter/innen werden gebeten, sich diese Informationen vor der jeweiligen Touren-Vorbesprechung direkt bei den Vermietern einzuholen.

Sektionseigene Hütten

Die Ravensburger Hütte ist geöffnet.

Inwieweit das Ravensburger Haus (Selbstversorgerhaus in Steibis/Bayern) den Betrieb wieder aufnehmen kann, wird derzeit intern noch abgestimmt.

Veranstaltungen/Sommerfest 2020

Obwohl das Sommerfest aufgrund der Lockerungen möglich wäre, haben wir uns entschieden, das Fest im Jahr 2020 abzusagen. Wir sind der Ansicht, dass die Auflagen und erforderlichen Maßnahmen zur Umsetzung in keinem Verhältnis zum eigentlichen Hintergrund - der Geselligkeit - stehen. Wir bedauern diese Entscheidung sehr und hoffen, dass das Fest im nächsten Jahr unter normalen Bedingungen wieder steigen wird.

Die Geschäftsstellenmitarbeiter/innen werden in Absprache mit der Vorstandschaft sukzessive die Informationen auf den websites aktualisieren. Wir bitten daher die Hinweise auf den websites regelmäßig zu beachten, da diese u. U. sehr kurzfristig eingestellt werden.

Allgemeine Informationen, Hintergründe und Empfehlungen sind auch beim DAV Hauptverband unter www.alpenverein.de nachzulesen.

Unser Dank gilt den Tourenleitern und Mitgliedern, die durch ihren Verzicht in den letzten Wochen zur Eindämmung des Corona-Virus beigetragen haben.

Um eine "zweite Welle" mit vermutlich noch schärferen Maßnahmen als bisher zu vermeiden, müssen wir weiterhin unseren Teil dazu beitragen, indem wir uns an die vielleicht unbequemen Regeln zwingend halten! Bei der Durchführung von evtl. Touren/Veranstaltungen appellieren wir daher stets an Eure Selbstdisziplin!

Eure DAV-Sektion Ravensburg